Der Verein der Richter und Staatsanwälte in Baden-Württemberg unterstützt die Forderungen der Präsidenten der Oberlandesgerichte Stuttgart und Karlsruhe Frau Horz und Herr Riedel sowie des Landgerichts Stuttgart Dr. Singer nach besserer Personalausstattung der Gerichte im Hinblick auf die Mehrbelastung durch die Diesel-Klagewellen.

Anlässlich der veröffentlichten Rechtspflege-Statistik 2018 für die Staatsanwaltschaften durch das Bundesamt für Statistik und die steigende Zahl der eingestellten Strafverfahren hat der Deutsche Richterbund (DRB) die hohe Arbeitsbelastung der Staatsanwaltschaften beklagt.

Richterverein Baden-Württemberg fordert: „Pakt für den Rechtsstaat“ jetzt umsetzen - die Justiz in Baden-Württemberg braucht mindestens weitere 130 Richter und Staatsanwälte